Seminar

Parallelhandel mit Arzneimitteln in Österreich und in der EU

Aktuelle Entwicklungen und rechtliche Aspekte

Parallelhandel mit Arzneimitteln in Österreich und in der EU

Datum und Uhrzeit

Di, 11.06.2024 09:00 - 17:15 Uhr

Kalender (.ics) Download

Teilnahmeoption

Hybrid (vor Ort oder Online mit Microsoft Teams)

Veranstaltungsort

Operngasse 6/6
1010 Wien
Route planen

Teilnehmerbeitrag

Pharmig-Mitglied:   EUR 875,00* p.P.

Regulär:   EUR 965,00* p.P.

*Preis exkl. MwSt

Noch 23 Tage bis zum Start

Parallelhandel hat sich als Geschäftsmodell im europäischen Pharmamarkt etabliert und findet auch in Österreich statt.

Für Zulassungsinhaber, die mit Parallelimport konfrontiert sind, stellen sich zahlreiche arzneimittelrechtliche, aber auch patent-, marken- und haftungsrechtliche Fragen.

In diesem Seminar erhalten Sie Antworten auf die facettenreichen rechtlichen Fragestellungen des Parallelhandels. Aktuelle Einblicke und Ausblicke in den „Markt“ des Parallelhandels von Arzneimitteln in Österreich und Europa ergänzen das Bild von der wirtschaftlichen Seite.

Programm

Rechtliche Grundlagen national und EU-weit | MMMag. Bernd Unterkofler, MBA 

  • Österreichische und europäische Rechtslage
  • Parallelhandel und Warenverkehrsfreiheit
  • Rechte und Pflichten des Parallelhändlers
  • Wesentliche Leitsätze aus EuGH-Entscheidungen
  • Parallelhandel im Licht der „EU-Richtlinie gegen AM-Fälschungen“

Parallelhandel mit Arzneimitteln – der Warenstrom in Europa | Beatrix Linke

  • Globale Schlüsseltrends
  • Definition: Ist jeder Parallelimport auch ein Re-Import?
  • Parallelhandel in der EU – Trends und Treiber
  • Die Entwicklung des Parallelhandels in Österreich
  • Importmarkt Deutschland? Herkunftsland Österreich?
  •  Parallelhandel quo vadis?

Wettbewerbsrechtliche Aspekte des Parallelhandels, österreichisches und europäisches Kartell- und Wettbewerbsrecht | Mag. Martin Eckel, LL.M.

  • Vertriebspraktiken und Preisgestaltung
  • Bedeutung von Patent- und Markenrecht im Zusammenhang mit Parallelhandel
  • Zulässigkeit der Beschränkung des Parallelhandels
  •  Kontingentierungssysteme vs. duale Preissysteme
  • Wichtige EuGH-Entscheidungen zum Parallelhandel
  •  Folgen von Kartellrechtsverstößen

Zusatzinformation

Alle Online-Seminare werden live mittels Microsoft Teams gehalten. Das heißt, Sie können während des Vortrages per Chat oder auch direkt per Audio-Übertragung Fragen an die Expert*innen stellen.

Technische Voraussetzungen:

  • 8-10 Mbits Download Rate (Faustregel: Wenn YouTube Videos flüssig / ohne Unterbrechung angesehen werden können, ist die Verbindung ausreichend)
  • Der Download der Microsoft Teams App ist nicht notwendig. Sie können über den Webbrowser teilnehmen. Wichtig ist hierbei, Google Chrome zu verwenden.
  • Kopfhörer / Headsets werden empfohlen.
  • Eine Webcam ist nicht notwendig.

Sie erhalten einige Tage vor der virtuellen Veranstaltung von uns einen Zugangslink samt Anleitung. Bitte testen Sie den Einstieg rechtzeitig. Sollten Sie Probleme beim Einstieg haben, unterstützen wir sie gerne.

Zur Nutzung des Links sind ausschließlich Personen berechtigt, die sich im Vorfeld für die Veranstaltung angemeldet und die Gebühr bezahlt haben. Jegliche unbefugte Weitergabe des Links oder die Aufzeichnung der Veranstaltung, einschließlich das Anfertigen von Fotos bzw. Screenshots, ist untersagt.

Zielgruppen

  • Geschäftsführer
  • Legal Affairs Manager
  • Market Access Manager
  • QM/QS-Verantwortliche
  • Regulatory Affairs Manager
  • Supply Chain Mitarbeiter
  • Sales Manager
  • Parallelimporteure
  • Arzneimittelgroßhändler

Fachexpert:innen

Herr Mag. Martin Eckel, LL.M.

Mag. Martin Eckel, LL.M. Taylor Wessing, Partner, Head of Compliance CEE

Herr MMMag. Bernd Unterkofler, MBA

MMMag. Bernd Unterkofler, MBA Astellas Pharma Ges.m.b.H., Associate Director Market Access and Government Affairs

Frau  Beatrix Linke

 Beatrix Linke IQVIA Information Solutions GmbH, Country Lead Austria

Ansprechpartner:innen

Frau  Felicitas Berthold

 Felicitas Berthold

Assistant Event Organization

M: +43 664 43 71 438 Mail
Frau  Georgina Novak | E.Prokofieff

 Georgina Novak

Marketing & Event Coordinator

M: +43 664 23 79 566 Mail

Gut zu wissen

Woher weiß ich, dass meine Anmeldung fix ist?
Sobald Sie eine schriftliche Anmeldung abgeschickt haben, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Sollten Sie diese nicht innerhalb von 3 Werktagen (Mo-Fr) erhalten, kontaktieren Sie uns bitte unter office@pharmig-academy.at.
Mit Erhalt der Anmeldebestätigung unterliegt Ihre Seminar-Registratur den AGBs der PHARMIG ACADEMY.

Bekomme ich nach Besuch eines Seminars eine Bestätigung?
Ja. Sie bekommen nach Besuch der Veranstaltung eine schriftliche Teilnahmebestätigung vor Ort ausgehändigt bzw. per Mail zugesendet. An Personen, die alle Module eines Zertifikatslehrgangs besucht haben, werden entsprechende Zertifikate verliehen.

Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Fotos von Ihnen erstellt werden.
Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass dieses Fotomaterial zu Werbe- und Informationszwecken auf div. Drucksorten, Webseiten und Social-Media-Kanälen verwendet wird. Ihr Einverständnis kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden und gilt ansonsten zeitlich unbeschränkt.

 

Veranstaltungen

Share