Home
Home
Aktuelle Seminare
HEALTH CARE SYMPOSIUM
Inhouse
PHARMIG ACADEMY DIALOG
Referenten
Referenzen
Erfolgreich durchgeführte Seminare


Vertrieb
Parallelhandel in Österreich und in der EU - Brexit und seine Auswirkungen
Aktuelle Entwicklungen - rechtliche Aspekte
Mai 2017
09:00 - 17.00 Uhr
Mag. Liebenwein, MMMag. Unterkofler, Herr Weissenfeldt, MBA
690,- p/Person für PHARMIG-Mitglieder; 760,- p/Person

IHR NUTZEN

Getragen vom Prinzip des freien Warenverkehrs hat sich der Parallelhandel als Geschäftsmodell im europäischen Pharmamarkt etabliert. Auch in Österreich findet Parallelhandel statt. Für die Zulassungsinhaber, die mit Parallelimport konfrontiert sind, stellen sich zahlreiche arzneimittelrechtliche, aber auch patent-, marken- und haftungsrechtliche Fragen.

In diesem Seminar erhalten Sie Antworten auf die facettenreichen rechtlichen Fragestellungen des Parallelhandels. Aktuelle Einblicke und Ausblicke in den „Markt“ des Parallelhandels in Österreich und Europa ergänzen das Bild von der wirtschaftlichen Seite.

SEMINARINHALTE

Rechtliche Grundlagen national und EU (MMMag. Bernd Unterkofler)

  • Österreichische und europäische Rechtslage
  • Parallelhandel und Warenverkehrsfreiheit
  • Rechte und Pflichten des Parallelhändlers
  • Wesentliche Leitsätze aus EuGH-Entscheidungen
  • Parallelhandel im Licht der „EU-Richtlinie gegen Arzneimittelfälschungen“

Parallelhandel mit Arzneimitteln - der Warenstrom in Europa
(Frank Weissenfeldt, MBA)

  • Globale Schlüsseltrends
  • Definition: Ist jeder Parallelimport auch ein Reimport?  
  • Parallelhandel in der EU - Trends und Treiber
  • Was verändert sich durch den BREXIT?
  • Die Entwicklung des Parallelhandels in Österreich
  • Importmarkt Deutschland? Herkunftsland Österreich? 
  • Parallelhandel - quo vadis?

Wettbewerbsrechtliche Aspekte des Parallelhandels, Österreichisches und Europäisches Wettbewerbsrecht (Mag. Liebenwein)

  • Parallelhandel und Österreichisches und Europäisches Wettbewerbsrecht
  • Parallelhandel und Vertriebspraktiken
  • Parallelhandel und Preisgestaltung
  • Wichtige EuGH-Entscheidungen

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter in Pharmaunternehmen, wie: 

  • Geschäftsführer
  • Unternehmensjuristen
  • Market Access Verantwortliche
  • Supply Chain Verantwortliche
  • Quality Management Verantwortliche

REFERENTEN

Mag. S. Liebewein
Partnerin und Geschäftsführerin der Liebenwein Rechtsanwälte GmbH

MMMag. Bernd Unterkofler, MBA
Senior Manager Standards & Governance, Biogen Idec Austria GmbH

Dipl. Betriebswirt Frank Weissenfeldt, MBA
Senior Manager bei QuintilesIMS / Frankfurt am Main


Unser Team


Fragen
ans Team
> Kontakt

Downloads
PROGRAMM05_02.pdf
Weiterführende Links
Haben Sie Fragen?
Unter Wissenswertes
finden Sie Antworten
auf häufig gestellte Fragen


Home|Fortbildungsangebot|Erfolgreich durchgeführte SeminareSeite drucken

Programmed by TKOM - Thomas Kügerl Online MarketingDesign by Klemens Fischer Grafikdesign